Projekt "Herbstzeitlose"-Ausbildung und Einsatz ehrenamtlicher Seniorenbegleiter*innen

Unser Projekt ist für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Stimmen Sie noch bis zum 24.10. unter folgendem Link für uns ab und zeigen Anerkennung für freiwilliges Engagement! Vielen Dank.

www.deutscher-engagementpreis.de/herbstzeitlose

"Herbstzeitlose" ist ein Projekt ehrenamtlichen Engagements im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, das alleinstehende oder zurückgezogen lebende ältere und/oder hilfebedürftige Menschen vor Vereinsamung und Isolation bewahren will. Die ehrenamtlichen Seniorenbegleiter*innen werden in jährlichen Kursen im Umgang mit älteren und hilfebedürftigen Menschen geschult und individuell im Rahmen eines Netzwerkes eingesetzt. 

Infostand zum Fachtag "Die neue Thüringer Familienpolitik"

30. September 2019 im Congress Centrum Weimar

Das Landesprogramm "Solidarisches Zusammenleben der Generationen" (LSZ) ist zum 01. Januar 2019 in ganz Thüringen gestartet. Es steht für die Bereitstellung von bedarfsgerechten familienunterstützenden Leistungen auf der Basis einer integrierten Sozialplanung in den Kommunen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen inhaltliche Impulse, die Eröffnung neuer Perspektiven und der fachliche Austausch der Teilnehmenden.

Das Projekt "Herbstzeitlose" war als praktisches Beispiel für die Entlastung pflegender Angehöriger und die liebevolle Begleitung einsamer, alter und kranker Menschen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt mit einem Infostand vertreten.

Alterung der Gesellschaft

Während die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden, entsteht zunehmend eine Betreuungslücke zwischen den beginnenden Problemen bei der Alltagsbewältigung, insbesondere Alleinstehender, und dem Unumgänglichwerden einer stationären Pflege.

Menschen unterstützen in ihrer Selbstbestimmung

"Herbstzeitlose" unterstützt hochaltrige, kranke oder behinderte Menschen in ihrer Selbstbestimmung und gibt ihnen Hilfestellung bei der Bewältigung ihres Alltags, damit sie auch bei zunehmenden Problemen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben können. Zudem entlasten die ausgebildeten Seniorenbegleiter*innen pflegende Angehörige.

Das Logo

Das Logo wurde über eine öffentliche Ausschreibung von der Mediendesignerin Anke Gzik gestaltet. 

In ihrer Logo-Analyse heißt es: "Das Blatt steht für Menschen, die im Herbst ihres Lebens stehen. Auf der anderen Seite zeigt das Logo die helfende Hand, die diese Menschen auffängt. Das Logo steht für eine positive, optimistische Haltung. [...] 

Der Kreis steht für eine symbolisierte Geschlossenheitsausstrahlung und ein Zusammengehörigkeitsgefühl". Als Gewinnerin der Ausschreibung stellt Frau Gzik das Logo kostenlos zur Verfügung.