Projekt "Herbstzeitlose"-Ausbildung und Einsatz ehrenamtlicher Seniorenbegleiter*innen

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus bleibt das Herbstzeitlose-Büro geschlossen. Sie können sich aber jederzeit telefonisch unter 03671 563329 oder per Mail (elisabeth.franke@awo-saalfeld.de) an uns wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Der 17. Ausbildungslehrgang hat begonnen.

Am 05.02.2020 startete der 17. Ausbildungskurs des Projektes „Herbstzeitlose“ in der AWO Begegnungsstätte im Rainweg 70 in Saalfeld.

21 Interessierte lassen sich an 16 spannenden Seminartagen zu ehrenamtlichen Seniorenbegleiter*innen ausbilden. Der abwechslungsreiche Kursplan bereitet sie auf den künftigen wohnortnahen Einsatz bei einsamen, alten und/oder kranken Menschen vor. Das Aufgabenfeld unserer Ehrenamtlichen ist vielfältig und reicht vom Vorlesen über Spaziergänge bis zur Begleitung bei Veranstaltungen, schließt aber Pflege und Hauswirtschaft aus. Darüber hinaus werden die Ausgebildeten nicht nur Teil eines großen Hilfenetzwerkes, sondern erfahren eine hohe Anerkennungskultur im Rahmen des Projektes. Um der steigenden Nachfrage nach liebevoller Begleitung im gesamten Landkreis auch künftig nachzukommen, werden neue Aktive gesucht und können auch jetzt noch in den Kurs einsteigen!

Alterung der Gesellschaft

Während die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden, entsteht zunehmend eine Betreuungslücke zwischen den beginnenden Problemen bei der Alltagsbewältigung, insbesondere Alleinstehender, und dem Unumgänglichwerden einer stationären Pflege.

Menschen unterstützen in ihrer Selbstbestimmung

"Herbstzeitlose" unterstützt hochaltrige, kranke oder behinderte Menschen in ihrer Selbstbestimmung und gibt ihnen Hilfestellung bei der Bewältigung ihres Alltags, damit sie auch bei zunehmenden Problemen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben können. Zudem entlasten die ausgebildeten Seniorenbegleiter*innen pflegende Angehörige.

Das Logo

Das Logo wurde über eine öffentliche Ausschreibung von der Mediendesignerin Anke Gzik gestaltet. 

In ihrer Logo-Analyse heißt es: "Das Blatt steht für Menschen, die im Herbst ihres Lebens stehen. Auf der anderen Seite zeigt das Logo die helfende Hand, die diese Menschen auffängt. Das Logo steht für eine positive, optimistische Haltung. [...] 

Der Kreis steht für eine symbolisierte Geschlossenheitsausstrahlung und ein Zusammengehörigkeitsgefühl". Als Gewinnerin der Ausschreibung stellt Frau Gzik das Logo kostenlos zur Verfügung.