Projekt "Herbstzeitlose"-Ausbildung und Einsatz ehrenamtlicher Seniorenbegleiter*innen

Der 18. Ausbildungslehrgang für künftige Seniorenbegleiter*innen startet am 01.09.2021.

Leider hat die Pandemie das wertvolle Engagement ausgebremst und die liebevolle Begleitung überwiegend auf Telefonkontakte reduziert. Einsamkeit, Unsicherheit und Ängste haben in der Corona-Zeit zugenommen. Deshalb ist unser Angebot noch mehr als bisher gefragt. Für dieses schöne, verantwortungsvolle Ehrenamt suchen wir dringend neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter!

Sie fühlen fit und haben Zeit?

Sie möchten gebraucht werden und in Kontakt mit anderen Menschen bleiben?

Sie wollen eine spannende Ausbildung erhalten und Teil eines großen Hilfenetzwerkes sein?

Dann sind Sie bei uns richtig!Für den 18. Ausbildungskurs (Beginn: 01.09.2021, AWO Begegnungsstätte Saalfeld) können Sie sich gern anmelden:

Projekt „Herbstzeitlose“

AWO Informations- und Beratungszentrum

Am Blankenburger Tor 2

07318 Saalfeld

Tel.: 03671 563-329

E-Mail: herbstzeitlose@awo-saalfeld.de

www.herbstzeitlose-online.net

Der 17. Ausbildungskurs konnte - trotz Unterbrechnung - erfolgreich beendet werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der 17. Ausbildungslehrgang unterbrochen. Um so mehr freuen wir uns, dass wir den Kurs im Juli- unter Einhaltung der Hygienevorschriften - in der AWO Begegnungsstätte (Rainweg 70/72 in Saalfeld) fortsetzen konnten. Im Rahmen eines kleinen Sommerfestes am 08.09.2020 im Bürgerpark Rudolstadt erhielten unsere Lehrgangsteilnehmer*innen die Zertifikate.

Der abwechslungsreiche Kursplan bereitet auf den künftigen wohnortnahen Einsatz bei einsamen, alten und/oder kranken Menschen vor. Das Aufgabenfeld unserer Ehrenamtlichen ist vielfältig und reicht vom Vorlesen über Spaziergänge bis zur Begleitung bei Veranstaltungen, schließt aber Pflege und Hauswirtschaft aus. Darüber hinaus werden die Ausgebildeten nicht nur Teil eines großen Hilfenetzwerkes, sondern erfahren eine hohe Anerkennungskultur im Rahmen des Projektes. Um der steigenden Nachfrage nach liebevoller Begleitung im gesamten Landkreis auch künftig nachzukommen, werden neue Aktive gesucht und können sich bereits für den 18. Ausbildungslehrgang anmelden (Start: voraussichtlich Mai 2021).

Alterung der Gesellschaft

Während die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden, entsteht zunehmend eine Betreuungslücke zwischen den beginnenden Problemen bei der Alltagsbewältigung, insbesondere Alleinstehender, und dem Unumgänglichwerden einer stationären Pflege.

Menschen unterstützen in ihrer Selbstbestimmung

"Herbstzeitlose" unterstützt hochaltrige, kranke oder behinderte Menschen in ihrer Selbstbestimmung und gibt ihnen Hilfestellung bei der Bewältigung ihres Alltags, damit sie auch bei zunehmenden Problemen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben können. Zudem entlasten die ausgebildeten Seniorenbegleiter*innen pflegende Angehörige.

Das Logo

Das Logo wurde über eine öffentliche Ausschreibung von der Mediendesignerin Anke Gzik gestaltet. 

In ihrer Logo-Analyse heißt es: "Das Blatt steht für Menschen, die im Herbst ihres Lebens stehen. Auf der anderen Seite zeigt das Logo die helfende Hand, die diese Menschen auffängt. Das Logo steht für eine positive, optimistische Haltung. [...] 

Der Kreis steht für eine symbolisierte Geschlossenheitsausstrahlung und ein Zusammengehörigkeitsgefühl". Als Gewinnerin der Ausschreibung stellt Frau Gzik das Logo kostenlos zur Verfügung.