Aktuelles

„Herbstzeitlose“ bilden sich weiter

Sehr große Resonanz auf Vortrag „Assistenzsysteme im Alter“. Gut 30 der derzeit über 150 aktiven „Herbstzeitlosen“ nutzten am 11. September 2019 die Möglichkeit zur Weiterbildung und waren Teilnehmer eines Vortrages über „Assistenzsysteme im Alter“.

-> Weiterlesen


Belohnung für liebevolles Engagement und viel Zeit

Menschen, die sich freiwillig und unentgeltlich für die Gesellschaft einsetzen, verdienen Anerkennung. Im Projekt „Herbstzeitlose“ – Ausbildung und Einsatz ehrenamtlicher Seniorenbegleiter*innen spenden derzeit etwa 140 Ehrenamtliche wöchentlich zwischen zwei und vier Stunden ihrer Freizeit für einsame, alte und kranke Menschen. Neben gemeinsamen Spaziergängen, Spielenachmittagen sowie Unterstützung bei Behördengängen hören die qualifizierten Seniorenbegleiter und -begleiterinnen auch einfach nur zu.</p>

-> Weiterlesen


Thüringer Zukunftspreis für das Projekt „Herbstzeitlose“

Der demografische Wandel beschäftigt mittlerweile alle Bereiche unserer Gesellschaft. Schon lange davor beschloss Christa Pidun, dass für ältere und hilfebedürftige Menschen, die zurückgezogen und alleine leben, etwas getan werden muss. Sie rief das Projekt „Herbstzeitlose“ ins Leben, wo in jährlich stattfindenden Lehrgängen Seniorenbegleiterinnen und -begleiter ausgebildet werden.

-> Weiterlesen


„Tragendes Gold und ein Diamant an der Spitze“

Herbstzeitlose feiern mit rund 200 Gästen ihr 15-jähriges Bestehen

Sie nennen sich „Herbstzeitlose“. Nicht weil sie giftig wie die Heilpflanze sind, sondern weil sie im Spätsommer und Herbst ihres eigenen Lebens stehen. Hinter dem Projekt mit dem blühenden Namen stehen ehrenamtlich tätige Seniorenbegleiter beiderlei Geschlechts. In ihrer Freizeit begleiten sie meist einmal pro Woche für einige...

-> Weiterlesen


Unsere Herbstzeitlosen im Ratefieber als Morgenhahn-Team beim MDR

Dass die Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter der „Herbstzeitlosen“ nicht nur bei der Betreuung von Pflegebedürftigen hervorragende Arbeit leisten, bewiesen sie jüngst bei der MDR-Ratesendung „Johannes und der Morgenhahn“. Das passte ja schon mal, denn Früh-aufsteher sind sie allemal. Aber auch Kreativität, Wissen und freilich Mut gehören dazu, um sich auf ein Ratespiel im Radio einzulassen.

-> Weiterlesen